UNTERNEHMENSVERZEICHNIS

< Zurück zur Übersicht

Junge Industrie Vorarlberg

Millennium Park 4, Competence Center Rheintal, 6890 Lustenau
Österreich
+43 5577 63030-0

Firmeninfo

Die Junge Industrie versteht sich als unabhängige Non-profit-Organisation und Interessengemeinschaft unternehmerisch denkender Menschen. Ihr Ziel ist es, wirtschafts- und gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen positiv und konstruktiv mitzugestalten.

Geschichte:

Die Junge Industrie wurde als "Jugendsektion" der Industriellenvereinigung Anfang 1947 gegründet. Die Gründungsmitglieder wie Marius Mautner-Markhof oder Robert Schoeller stammten aus den großen Industriellenfamilien Österreichs.

Schon bald stellten die JI-Landesgruppen und die JI-Bundesorganisation die gesellschaftlichen und inhaltlichen Kristallisationspunkte des industriellen Nachwuchses Österreichs dar. In den ersten Jahren stand vor allem der gesellschaftliche Aspekt im Vordergrund.

Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich die Junge Industrie jedoch immer stärker zu einer politisch engagierten Gruppe junger Unternehmer und Führungskräfte aber auch Söhne und Töchter von Mitgliedern der Industriellenvereinigung, aus deren Reihen nicht nur viele Exponenten der gegenwärtigen IV hervorgingen, sondern auch manch erfolgreiche Politiker. Beispiele dafür sind die ehemaligen JI-Vorsitzenden Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, und Martin Bartenstein, Bundesminister für Arbeit und Wirtschaft.

Ziele

- Interessensvertretung für Jungunternehmer, Manager und Studenten
- Nationales / internationales Netzwerk
- Informations- und Erfahrungsaustausch
- Vordenken und neue Lösungsansätze
- Aus- und Weiterbildung sowie Beratung
- Vorträge, Arbeitskreise und Projektarbeit

Standort