< Zurück zur Übersicht

Trotz der eher praktischen Funktionen der Hochgaragen hat Rhomberg Bau bei der Projektentwicklung Wert auf Ästhetik und Nachhaltigkeit gelegt. (Foto: Dominic Goebel)

Rhomberg Bau eröffnet Hochgarage mit 800 Stellplätzen direkt am Hauptbahnhof Wien

29. Mai 2020 | 08:22 Autor: clavis Kommunikationsberatung Startseite, Wien

Wien (A) Jetzt haben die Nutzer der neuen Wohneinheiten und Büroräumlichkeiten im Stadtentwicklungsgebiet Wien Hauptbahnhof endlich ausreichend Platz für ihre Autos. Der Grund: Bauherr und Generalunternehmer Rhomberg Bau eröffnete gemeinsam mit Betreiber Goldbeck Parking sowie dem zweiten Generalunternehmer Goldbeck Rhomberg in der Maria-Lassnig-Straße seine zweite Hochgarage (HG). Das erste Parkhaus ist bereits seit Februar 2018 in Betrieb. Insgesamt stehen den Nutzern des prosperierenden Quartiers im 10. Bezirk damit knapp 820 Parkplätze mehr zur Verfügung. Außerdem haben sich eine Hofer-Filiale sowie eine Boulder- und Eventlocation eingemietet.

„Beide Parkdeckprojekte waren von uns von Anfang an vorrangig als Sammelgaragen für die Anrainer vorgesehen“, erinnert sich Martin Summer, Geschäftsführer von Rhomberg Bau. „Zudem dienen die Bauten dank ihrer Lage direkt an den Gleisen und ihrer Höhe von rund 21 Metern als Schallschutz für das dahinter liegende Entwicklungsgebiet.“ Das Parkdeck in der Maria-Lassnig-Straße 28 ist vollständig in der elementierten Systembauweise des Industriebauspezialisten Goldbeck Rhomberg errichtet worden. Beim flächigeren Parkdeck in der Maria-Lassnig-Straße 18+20 kam im Erdgeschoss die konventionelle Stahlbeton-Bauweise zum Einsatz, die Parkdecks selbst wurden wiederum im Bausystem des Marktführers für Parkhäuser aufgesetzt.

Trotz der eher praktischen Funktionen der Hochgaragen hat Rhomberg Bau bei der Projektentwicklung Wert auf Ästhetik und Nachhaltigkeit gelegt. So gab es für die Fassadengestaltung beider Bauwerke einen Architektenwettbewerb, damit sich die Hochgaragen ansprechend in die Umgebung einpassen. Für die HG 1 setzte sich das Büro Franz & Sue ZT GmbH durch, bei der HG 2 kam die Pichler & Traupmann Architekten ZT GmbH zum Zuge. Die zu den Wohnbauten hin orientierten Gebäudeseiten werden teilweise begrünt. Die komplette Dachfläche des neuen Parkdecks ist mit einer Photovoltaikanlage (PV) ausgerüstet, die den Parkbetrieb mit Strom versorgt und überschüssige Energie sogar ins öffentliche Netz speisen kann. Auch das erste Parkdeck wird mit einer PV nachgerüstet.

    Rhomberg Bau GmbH

    Mariahilfstr. 29, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 403-0

    Details

    Goldbeck Parking GmbH

    Leonard-Bernstein-Straße 10, 7. Stock, 1220 Wien
    Österreich
    +43 1 890 09 18-50

    Details


    < Zurück zur Übersicht