Wirtschaftskalender

< Zurück zur Übersicht

4. Startfeld Innovationsforum
04. Jun 2020 09:00 - 17:00


Ort:
Startfeld Innovationsnetzwerk
Lerchenfeldstrasse 3, 9014 St. Gallen
Details
Startfeld Innovationsnetzwerk
Lerchenfeldstrasse 3 St. Gallen 9014


Experimentieren erlaubt - auf dem Weg zur Innovationskultur.
Das 4. Startfeld Innovationsforum stellt die Transformation in den Firmen mit dem Menschen als zentralem Faktor ins Zentrum. Das Innovationsforum im Unconference-Format schafft eine Plattform, auf der voneinander gelernt werden kann. Unconference, das bedeutet in diesem Fall, dass nicht nur Star-Referenten gezeigt werden, sondern den Praktikern eine Bühne geboten wird, umvoneinander zu lernen.

Nebst den fünf Impulsreferaten von inspirierenden Persönlichkeiten soll den Teilnehmenden Mitverantwortung für die Agenda übergeben werden. Die Idee ist simpel: Du stellst Dein Thema und Deine Erkenntnisse vor und erhältst im Gegenzug in der offenen Diskussion wertvolles Feedback, Impulse und Weiterentwicklungsideen von den anderen Teilnehmenden.

Das Programm:

  • 09:00 Uhr: Begrüßung
  • 09:15 Uhr: Deep Learning - Antriebsmotor der modernen KI von Prof. Dr. Damian Borth (Universität St. Gallen)
  • 09:45 Uhr: Kleine App - große Auswirkung auf die Kommunikationskultur von Katharina Lehmann (BlumerLehmann AG)
  • 10:00 Uhr: Pause
  • 10:30 Uhr: Stetige Veränderung - Kultur, Tools und Ansätze, um kompetitiv zu bleiben von Philipp Ries (Google)
  • 11:00 Uhr: Werchstatt-Zyt 1
  • 11:50 Uhr: Werchstatt-Zyt 2
  • 12:30 Uhr: Mittagessen
  • 14:00 Uhr: Das Ökosystem einer neuen Wirtschaft - Auswirkungen auf die Firmenkultur von Raphael Gielgen (Trendscout)
  • 14:35 Uhr: Werchstatt-Zyt 3
  • 15:15 Uhr: Pause
  • 16:00 Uhr: Nur innovative Unternehmen sind attraktiv - für Kunden, Mitarbeiter und Investoren von Erich Gebhardt (Innovator)
  • 16:30 Uhr: Abschluss


Anmeldung unter www.innovationsforum.digital

Experimentieren erlaubt - auf dem Weg zur Innovationskultur. Das 4. Startfeld Innovationsforum stellt die Transformation in den Firmen mit dem Menschen als zentralem Faktor ins Zentrum. Das Innovationsforum im Unconference-Format schafft eine Plattform, auf der voneinander gelernt werden kann. Unconference, das bedeutet in diesem Fall, dass nicht nur Star-Referenten gezeigt werden, sondern den Praktikern eine Bühne geboten wird, umvoneinander zu lernen. Nebst den fünf Impulsreferaten von inspirierenden Persönlichkeiten soll den Teilnehmenden Mitverantwortung für die Agenda übergeben werden. Die Idee ist simpel: Du stellst Dein Thema und Deine Erkenntnisse vor und erhältst im Gegenzug in der offenen Diskussion wertvolles Feedback, Impulse und Weiterentwicklungsideen von den anderen Teilnehmenden. Das Programm: 09:00 Uhr: Begrüßung09:15 Uhr: Deep Learning - Antriebsmotor der modernen KI von Prof. Dr. Damian Borth (Universität St. Gallen)09:45 Uhr: Kleine App - große Auswirkung auf die Kommunikationskultur von Katharina Lehmann (BlumerLehmann AG)10:00 Uhr: Pause10:30 Uhr: Stetige Veränderung - Kultur, Tools und Ansätze, um kompetitiv zu bleiben von Philipp Ries (Google)11:00 Uhr: Werchstatt-Zyt 111:50 Uhr: Werchstatt-Zyt 212:30 Uhr: Mittagessen14:00 Uhr: Das Ökosystem einer neuen Wirtschaft - Auswirkungen auf die Firmenkultur von Raphael Gielgen (Trendscout)14:35 Uhr: Werchstatt-Zyt 315:15 Uhr: Pause16:00 Uhr: Nur innovative Unternehmen sind attraktiv - für Kunden, Mitarbeiter und Investoren von Erich Gebhardt (Innovator)16:30 Uhr: Abschluss Anmeldung unter www.innovationsforum.digital


Organisator:
Startfeld Innovationsnetzwerk
Lerchenfeldstrasse 3, 9014 St. Gallen
Details

< Zurück zur Übersicht