Wirtschaftskalender

< Zurück zur Übersicht

iDSC 2017 | 1. International Data Science Conference
12. Jun 2017 09:00 - 13. Jun 2017 - 17:00


Ort:
FH Salzburg | Fachhochschule Salzburg GmbH
Urstein Süd 1, 5412 Puch/Hallein
Details


Fortschritte in der Technologie und Veränderungen im geschäftlichen und gesellschaftlichen Umfeld haben zu einer wachsenden Datenflut geführt, die sowohl das Bedürfnis, als auch den Wunsch nach Wertschöpfung aus Datenmengen als Vermögenswerten anheizt. Das aufstrebende Feld der Data Science ist in der Lage, theoretische und praktische Lösungen für die drängenden Fragen der datengesteuerten Anwendungen zu liefern.

Die 1. International Data Science Conference Salzburg (iDSC 2017), organisiert von der Fachhochschule Salzburg, Studiengang Informationstechnik und System-Management (ITS), in Kooperation mit Information Profession GmbH hat sich das Ziel gesetzt, ein Data Science Key-Event in Europa zu etablieren. „Bereits das 2014 veranstaltete Salzburger Data Science Symposium stieß auf großes Interesse und bestätigte das Bedürfnis und das Bekenntnis aller zur Ausrichtung einer internationalen Data Science Conference“, erklären Peter Haber und Manfred Mayr das geplante Vorhaben.

Die iDSC 2017 wird der Treffpunkt für Wissenschafter und Data Science Experten, sowie Business Manager von KMU’s und Industriebetrieben, um neue Ansätze zur Lösung der Herausforderungen einer datengesteuerten Welt gemeinsam zu erörtern. Die Konferenz bietet hierzu eine einzigartige Plattform für Vernetzung und Zusammenführung von Data Science in Forschung und Praxis.

An den Konferenztagen werden etwa 200 TeilnehmerInnen erwartet, geplant sind zwei Tracks. Zum einen ein wissenschaftliche Track, der „State of the Art“ Vorträge aus der Science Community bietet. Zum anderen ein Track für KMU‘s mit Beiträge zu Applikationen und Best Practice Anwendungen. Das am 2. Tag ins Programm der iDSC integrierte FutureTDM Symposium stellt weiters anerkannte und vorgeschlagene Leitlinien vor, um Barrieren auszugleichen, um eine breitere TDM-Nutzung zu erreichen und hiermit die Forschungs- und Innovationskapazitäten Europas zu stärken. Das Symposium wird in Zusammenarbeit mit dem FutureTDM Konsortium organisiert. FutureTDM ist ein europäisches Projekt, das in den vergangenen zwei Jahren die rechtlichen und technischen Barrieren identifiziert hat, sowie Fähigkeiten identifiziert hat, die Stakeholder / Praktiker fehlen, welche die Nutzung von TDM für Forscher und innovative Unternehmen hemmen.

Als Keynote-Speaker konnten, unter anderem, der amerikanische Hadoop Mastermind Mike Olson (Chief Strategy Officer, Cloudera), der österreichische, international anerkannte Data Science Experte Mario Meir-Huber (Data Platform Solution Expert, Microsoft), sowie Professor für Geoinformatik und Data Science Euro Beinat (Geschäftsführer CS Research) der Universität Salzburg gewonnen werden.

www.idsc.at


Organisator:
FH Salzburg | Fachhochschule Salzburg GmbH
Urstein Süd 1, 5412 Puch/Hallein
Details

< Zurück zur Übersicht