< Zurück zur Übersicht

Bild von links nach rechts: Johann Schachner, Andreas Zakostelsky, Alexandra Reinagl, Johannes Kopf (Foto: WdF)

Mitarbeitersuche stellt größte Herausforderung für Österreichs Führungskräfte dar

16. September 2019 | 15:00 Autor: Daniela Steinbach Startseite, Wien

Wien (A)  Erfolgreiche Unternehmensführung erfordert in der digitalisierten Arbeitswelt völlig neue Denkansätze. Das Wirtschaftsforum der Führungskräfte befragte deshalb österreichische Führungskräfte im Zeitraum Juli, August 2019 welche Themen ihnen dabei in der Zukunft besonders wichtig sind.

74,9 % der Befragten nannte die Suche nach passenden MitarbeiterInnen als eine der größten Herausforderungen. Die gezielte Förderung von Nachwuchstalente nahm mit über 65% die zweithöchste Priorität ein. 60% der Führungskräfte sind generell der Ansicht, dass Unternehmen durch eine innovative Führungskultur künftig konkurrenzfähiger werden. Veränderungsprozesse zeitnah zu erkennen, ist für 76,11 % ein entscheidender Punkt.

Prominente Podiumsdiskussionsrunde mit Andreas Zakostelsky
Anlässlich der Umfrage-Ergebnisse diskutierten WdF Bundesvorsitzender und VBVGeneraldirektor Andreas Zakostelsky, AMS Vorstand Johannes Kopf, Geschäftsführerin der Wiener Linien Alexandra Reinagl sowie ATOS Austria CEO Johann Schachner im Haus der Industrie über die Verantwortung der Manager mit Blick auf die Anforderungen der Arbeitswelt 4.0.

„Der Fachkräftemangel ist das Thema der Arbeitswelt von heute. Die heimischen Führungskräfte stehen längst vor der Herausforderung, qualifizierte Mitarbeiter zu finden, sie für das Unternehmen zu gewinnen und langfristig zu binden“, so Andreas Zakostelsky. „Die Führungskräfte haben dieses Thema laut unserer aktuellen Umfrage als strategisch besonders wichtig erkannt und setzen auch schon mehrheitlich konkrete Handlungen: Die Mehrheit der Führungskräfte sieht die gezielte Förderung von Nachwuchs und eine innovationsaffine Führungskultur, aber auch Bindungsprogramme wie zum Beispiel betriebliche Altersvorsorge Lösungen als besonders wichtig an, um das eigene Unternehmen zukunftsfit für die sich radikal veränderte Arbeitswelt zu machen.“ Der spannende Abend fand mit Persönlichkeiten aus der heimischen Wirtschaft einen gemütlichen Ausklang.

Über WdF
Das Wirtschaftsforum der Führungskräfte (WdF) wurde 1979 gegründet und vertritt knapp 3.000 Manager und Entscheidungsträger aus allen Ebenen und ist somit Österreichs größtes parteipolitisch unabhängiges Führungskräftenetzwerk. Das WdF bietet branchenübergreifenden Austausch und ein tragfähiges Netzwerk zur fachlichen Unterstützung von Führungskräften, Nachwuchsführungskräften und Leader-Persönlichkeiten. Neben zahlreichen Umfragen, wie u.a. der Einkommensstudie, werden spannende Veranstaltungen und Aktivitäten zur Arbeitswelt der Führungskräfte durchgeführt.

    WdF Wien - Wirtschaftsforum der Führungskräfte

    Lothringerstraße 12, 1030 Wien
    Österreich
    +43 1 7126510-0
    [email protected]wdf.at
    www.wdf.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht