< Zurück zur Übersicht

Mag. Simone Rädler (Foto: Katharina Lampelmayer )

Simone Rädler neue Partnerin bei TWP Rechtsanwälte

10. September 2021 | 08:34 Autor: Boehler PR Startseite, Vorarlberg

Dornbirn (A) Simone Rädler ist spezialisiert auf Individual- und Kollektivarbeitsrecht, Immaterialgüterrecht sowie Zivil- und Prozessrecht. Mit diesen Schwerpunkten ergänzt die neue Partnerin das Team der Dornbirner Anwaltskanzlei Thurnher Wittwer Pfefferkorn & Partner Rechtsanwälte GmbH, die aktuell neun Rechtsanwält:innen und vier Konzipient:innen zählt. Die Kanzlei setzt auf gemischte Teams und unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Karriere.

Simone Rädler studierte Rechtswissenschaften sowie Management & Economics an der Universität Innsbruck. Seit 2014 ist die 33-jährige Vorarlbergerin Teil der Dornbirner Wirtschaftskanzlei, bestand ihre Rechtsanwaltsprüfung mit sehr gutem Erfolg und arbeitet seit September 2018 als angestellte Anwältin bei TWP. Rückwirkend mit April 2021 wird die junge Wirtschaftsanwältin nun Partnerin der Thurnher Wittwer Pfefferkorn & Partner Rechtsanwälte GmbH. Simone Rädler ist spezialisiert auf das Ausarbeiten und Optimieren von Arbeitszeitgestaltung sowie die Beratung und Vertretung von Unternehmen bei Betriebsübergängen, Restrukturierungs- und Downsizing-Projekten. Auch das Verhandeln von Betriebsvereinbarungen, insbesondere von Sozialplänen, sowie die Vertretung in Schlichtungsverfahren und sonstigen arbeitsgerichtlichen und verwaltungsstrafrechtlichen Streitigkeiten gehören zu ihrem Tätigkeitsbereich. Aufgrund der internationalen Ausrichtung der Wirtschaftskanzlei berät die Wirtschaftsanwältin auch umfassend zu grenzüberschreitenden Themen, insbesondere zur Entsendung und Überlassung von Arbeitskräften.

Neben ihrer Tätigkeit als Rechtsanwältin trägt Simone Rädler regelmäßig zu Themen des Arbeits- und Immaterialgüterrechts vor und ist externe Lehrbeauftragte der Fachhochschule Vorarlberg im Bereich Energie- und Wirtschaftsrecht sowie zum Immaterialgüterrecht an der Universität Liechtenstein.

„Ihr umfassendes Wissen und ihr Verhandlungsgeschick machen Simone Rädler zu einer ausgezeichneten Anwältin, die sehr geschätzt wird. Mit ihrer Aufnahme in die Partnerschaft stärken wir unser Team weiter und damit die Beratungskompetenz für die Vorarlberger Wirtschaft", so die Seniorpartner Viktor Thurnher, Alexander Wittwer und Lukas Pfefferkorn. Simone Rädler freut sich über die neue berufliche Herausforderung: „Die Möglichkeiten, die mir innerhalb der Kanzlei geboten werden sind einzigartig in Vorarlberg. Ich wurde von meiner Zeit als Konzipientin bis heute in meiner Karriereplanung unterstützt. Das zeigt die Wertschätzung gegenüber meiner Arbeit und motiviert mich täglich, mein Bestes zu geben.“

Wenig Frauen in Spitzenpositionen
Schaut man auf die Absolventenzahlen der Universitäten, können mehr Frauen als Männer ein abgeschlossenen Jus-Studium vorweisen. In den Anwaltskanzleien sinkt der Anteil der Frauen jedoch auf weniger als ein Viertel und in Spitzenpositionen findet man Anwältinnen nur noch selten. „TWP Rechtsanwälte geht hier bewusst einen eigenen Weg und hat Strukturen geschaffen, um kompetenten und leistungsorientierten Juristinnen gute Aufstiegschancen zu bieten. Die Arbeitsbedingungen sind flexibel, sodass Anwaltstätigkeit und Familie miteinander verbunden werden können, und die Karriere von Frauen aktiv gefördert wird“, so Viktor Thurnher.

    TWP Rechtsanwälte

    Messestr. 11, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 23503
    [email protected]twp.at
    www.twp.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht