< Zurück zur Übersicht

Tina Mentschik und Stefan Trondl, Dell Technologies

Dell Technologies vergrössert Partnerbasis

25. Februar 2021 | 09:35 Autor: corporate identity prihoda Startseite, Wien

Wien (A) Dell Technologies Österreich verstärkt den Fokus auf den Channel: Gemeinsam mit seinen Partnern erwirtschaftete das Unternehmen hierzulande im abgelaufenen Geschäftsjahr rund drei Viertel des Gesamtumsatzes. Zudem konnte die Partnerbasis 2020 trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen noch einmal deutlich vergrößert werden – und Channel Managerin Tina Mentschik mehr als sechzig neue Partner in Österreich begrüßen.

Zum 31. Jänner hat Dell Technologies sein Geschäftsjahr 2021 abgeschlossen. Trotz aller Herausforderungen haben die vergangenen zwölf Monate gezeigt, wie belastbar und stabil die Supply-Chain des Unternehmens mit dem wohl umfangreichsten und innovativsten Technologie- und Services-Portfolio im Datenzeitalter ist. Entsprechend ambitioniert ist das Ziel für das Fiskaljahr 2022: Dell Technologies möchte die weltbeste Lieferkette bereitstellen, um die Kunden optimal bei ihren Digitalisierungsprojekten zu unterstützen. Auch in Österreich will das Unternehmen gemeinsam mit seinen starken Channel-Partnern wachsen. Auf dieser Grundlage wurden kürzlich alle Vertriebspartner und Distributoren im Rahmen des traditionellen (und diesmal virtuellen) Channel-Kick-Offs auf gemeinsame Ziele eingeschworen.

Partnerprogramm großgeschrieben
Die heimischen Unternehmen in allen Stadien der digitalen Transformation zu unterstützen und zu begleiten – „from edge to core to cloud“: Dazu sind an der Seite von Dell Technologies Österreich im vergangenen Geschäftsjahr mehr als 60 neue Vertriebspartner angetreten. Tina Mentschik, ihres Zeichens Channel Managerin bei Dell Technologies Österreich, freut sich sehr über den regen Zuwachs in der hiesigen Partnerlandschaft: „Wir haben uns in den vergangenen Jahren zu einer echten Channel Company entwickelt, und darauf sind wir sehr stolz. Das gilt insbesondere für Österreich: Hier liegen wir hinsichtlich der Anzahl an Partnern deutlich über dem europäischen Schnitt. Unsere Partner schätzen die Verlässlichkeit in der Zusammenarbeit mit uns, den Umfang und die Qualität des Portfolios, lukrative Rabattierungen und ein attraktives Pricing – wodurch sich in Summe eine hohe Profitabilität mit uns erzielen lässt.“

Um dem Channel weiterhin optimale Bedingungen zu garantieren, wird in der Ausgestaltung des Partnerprogramms konstant auf die größtmögliche Flexibilität zugunsten von Wachstumschancen sowie auf ein Maximum an Up- und Cross-Selling-Optionen gesetzt. Nicht nur für attraktive Incentives und eine Vielzahl an Boni, die für die Neukundengewinnung, die Erneuerung oder die Ablöse von Systemen zum Tragen kommen, ist weiterhin gesorgt, auch für die laufende Optimierung des Partnerportals selbst sowie der darin bereitgestellten Tools. Mentschik: „Wir sind in all unseren Bemühungen bestrebt, im Partnerprogramm so einfach, planbar und profitabel wie möglich zu bleiben und investieren in das gegenseitige Vertrauen, damit wir zusammen mit dem Channel größtmögliche Erfolge erzielen können.“

Im vergangenen Fiskalzeitraum machte der Anteil des Partnergeschäfts bereits rund drei Viertel des Gesamtumsatzes von Dell Technologies in Österreich aus – und dieser Anteil soll in den nächsten zwölf Monaten sogar noch weiter ausgebaut werden. „Uns sind regionale Partner jeder Größe wichtig“, betont Mentschik, „also bitte zögern Sie nicht, sondern registrieren Sie sich bei uns!“ Stefan Trondl, General Manager, Dell Technologies Österreich, ergänzt: „Wir sind im Geschäftsjahr 2021 nicht nur bei Clients gewachsen, sondern in allen unseren Geschäftsbereichen. Dieses Ergebnis konnten wir nur dank der tollen Zusammenarbeit mit unseren Channel-Partnern erreichen. Dafür sind wir dankbar und darauf sind wir wirklich stolz. Hätten wir unsere Vertriebspartner nicht, wären wir heute nicht da, wo wir sind.“

    DELL EMC Computer Systems Austria GmbH

    Am Europlatz 1/4, 1120 Wien
    Österreich
    +43 1 599 525 00

    Details


    < Zurück zur Übersicht