Voxans: Startup entwickelt auf künstlicher Intelligenz aufbauende Übersetzungssoftware

  • 22.04.2022 05:49
Voxans: Startup entwickelt auf künstlicher Intelligenz aufbauende Übersetzungssoftware
Sebastian Bardach und Christian Brom

Traun (A) Ein halbes Jahr tüftelte das Team der Toptier Performance OG, mit Sebastian Bardach (20) als CEO, an der Übersetzungssoftware VOXANS, bis sie im Februar 2022 einsatzbereit war. Wofür? Für die automatische Transkription, Übersetzung und Synchronisation der Online-Video-Akademie der Limytd AG, mit Christian Brom (25) als CEO. Mit dem Ziel die eigenen Inhalte in mehreren Sprachen anzubieten, gab die Limytd AG die Entwicklung einer, auf künstlicher Intelligenz aufbauenden, Übersetzungssoftware bei Sebastian Bardach in Auftrag.

Das Ergebnis – Eine äußerst einfach zu bedienende Softwarelösung, welche es ermöglicht Videomaterial in kürzester Zeit in bis zu 45 anderen Sprachen wiederzugeben. Ein 1-minütiges Video kann innerhalb von 2 Minuten komplett übersetzt und synchronisiert werden, was um ein Vielfaches schneller ist als traditionelle Übersetzungsdienstleistungen. VOXANS überzeugt nicht nur mit der Schnelligkeit, sondern auch mit der überraschend hohen Qualität. Wenn an computergenerierte Stimmen gedacht wird, kommt einem oft eine robotische und monotone Stimme in den Sinn. Bei VOXANS hingegen ist die generierte Stimme kaum bis gar nicht von einer menschlichen zu unterscheiden. Zusammenfassend ist VOXANS ein digitaler Dolmetscher für Videos, der ohne die Hilfe von Linguisten, schnell zu qualitativ hochwertigen Ergebnissen kommt.

Das hohe Potenzial wurde von den jungen Gründern schnell erkannt und Christian Brom und Sebastian Bardach entschlossen sich ein gemeinsames Unternehmen zu gründen, um VOXANS zu kommerzialisieren. In kürzester Zeit fanden sich für wichtige Positionen kompetentes Personal. Der bekannteste Name ist hierbei der angehende CFO von VOXANS, PhDr. Gerald A. Hollaus, welcher sich in den vergangenen Jahren in der österreichischen Startup-Szene sowohl als Gründer als auch als Business Angel einen guten Ruf aufbauen konnte.

Die Gründung der VOXANS GmbH ist nun für Anfang Mai angesetzt und wegen der aktuellen Nachfrage kann von einem imposanten Markteinstieg ausgegangen werden. Die Konkurrenz wird preislich deutlich unterboten und durch die KI-Automatisierung kann mit VOXANS ein massives Auftragsvolumen in kürzester Zeit abgearbeitet werden. Die Zeichen stehen auf Erfolg.

 

Könnte Sie auch interessieren